Navigation überspringenSitemap anzeigen

Unsere Zahnarztpraxis ist für ihre umfassenden medizinischen Leistungen bekannt

Gesunde und schöne Zähne – das möchten wir Ihnen durch unsere Behandlung gewährleisten. Dabei wünschen wir uns, dass Sie Ihre eigenen Zähne so lange wie möglich behalten können. Grundsätzlich deckt unsere Zahnarztpraxis in Hannover das gesamte Spektrum der Zahnheilkunde ab. Insbesondere in diesen Bereich bieten wir umfassende Leistungen an:

Damit Sie möglichst nicht an Karies und Parodontitis erkranken, setzen wir auf eine Prophylaxe. So bieten wir Patienten jedes Alters regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen an. Je nach Befund wird ein individuelles Programm zur professionelle Zahnreinigung erstellt und regelmäßig durchgeführt. Diese befreit Ihre Zähne effektiv von hartnäckigen Ablagerungen und Verschmutzungen.

In der Parodontologie, Endodontologie und Implantologie von unserem Know-how profitieren

Für den Fall, dass Sie Beschwerden mit Ihrem Zahnfleisch haben, steht Ihnen unsere Zahnarztpraxis in Hannover als Fachmann für Parodontologie offen.

Parodontologie

Mit Parodont bezeichnet man den Halteapparat des Zahnes, also das den Zahn umgebende Zahnfleisch und den Knochen, in dem die Zahnwurzel befestigt ist. Diese Gewebe können entzündlich erkranken - die Parodontitis. Dies ist ein weit verbreiteter aber meist sehr langsam und damit oft unbemerkt voranschreitender Erkrankungsprozess. Zunächst wird nur ein leichtes Bluten des Zahnfleisches beim Zähneputzen bemerkt. Schreitet die Erkrankung voran, kann es zu Schwellungen des Zahnfleisches, vermehrtem Bluten, Schmerzen und schließlich auch zu einer Lockerung der Zähne bis hin zum Verlust von Zähnen kommen. Regelmäßige Kontrollen in der Zahnarztpraxis, Entfernungen von Zahnstein und Belägen und weiterreichende Therapien im Erkrankungsfall können diesen Zerstörungsprozess aufhalten.

Und wenn Sie einen stark schmerzenden Zahn haben und vielleicht sogar bereits eine Schwellung bemerken, stehen wir Ihnen auch als Fachleute für Endodontologie - also für Wurzelkanalbehandlungen - zur Seite.

Endodontologie

Im Innern eines Zahnes befindet sich die Pulpa, der „Zahnnerv“. Dieses Gewebe reagiert sehr empfindlich auf Reize. Auch eine Karies im Zahn löst eine Reaktion im Zahnnerv aus. Es kann zu einer Entzündung des Gewebes führen, einer Pulpitis. Bleibt der Reiz bestehen, kann diese Pulpitis weiter voranschreiten und zur Nekrose, also zum Absterben des gesamten Zahnnerven führen. Spätestens jetzt sollte ein Zahnarzt eingreifen können. Um den erkrankten Zahn zu erhalten, muss das abgestorbene Gewebe entfernt werden. Der Zahn muss innerlich gesäubert werden. Der entstandene Hohlraum wird abschließend gefüllt. Diese Maßnahmen nennt man Wurzelbehandlung und Wurzelfüllung. Früher waren damit häufige, wiederkehrende Zahnarzttermine verbunden - nicht selten auch nicht ganz schmerzfrei. Heute jedoch kann eine solche Behandlung in der Regel schmerzfrei in einem einzigen Termin durchgeführt werden. Bessere technische Möglichkeiten und ein genaueres Verständnis dieser Erkrankung haben zu einer erheblichen Verbesserung der Therapiemöglichkeiten geführt. In den allermeisten Fällen können derartig erkrankte Zähne über Jahre funktionstüchtig und schmerzfrei erhalten werden.

Sofern eine Zahnentfernung erforderlich ist oder Ihnen bereits ein Zahn fehlt, wenden Sie sich an unsere Zahnarztpraxis. Fehlende Zähne sind in den meisten Fällen am sichersten durch Implantate zu ersetzen. Als Experte für Implantologie verhilft Ihnen Dr. Ostermann auf modernstes Niveau von der Planung über die Operation bis zur fertigen passgenauen Krone zu Ihrem neuen festen Zahnersatz auf Implantaten.

Behandlungsstuhl
Freude am Zahn - Ihre Zahnarztpraxis Dr. Ostermann
Freude am Zahn - Ihre Zahnarztpraxis Dr. Ostermann
Prophylaxeraum
0 511 - 88 39 02
Zum Seitenanfang